Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
03525 5150-0
Online-Banking Hotline
03525 5150-2121
Sperr-Notruf
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
85055000SOLADES1MEI

Neue Spielräume und Perspektiven

Finanzieren

Bieten Sie Ihren Patienten den modernsten Stand der
Medizin. Das erfordert immer wieder Investitionen. Ihre Sparkasse bietet Ihnen
dazu alle wichtigen Instrumente – vom Förderkredit bis zum Medizin-Leasing.

Der Bereich "Finanzieren" umfasst folgende Themen:

Investitionskredit

Der Investitionskredit ist ein mittel- bis langfristiges Darlehen zur Finanzierung von Gütern des Anlagevermögens.

Mögliche Investitionsvorhaben sind zum Beispiel:

  • Kauf und Einrichtung einer Apotheke oder Praxis
    Ausbau Ihrer Praxis-Räume
  • Anschaffung von Diagnose- und Therapie-Geräten

Die Höhe des Darlehens richtet sich nach dem Investitionsvolumen.


Freier Tilgungsrhythmus

Die Laufzeit des Kredites entspricht in der Regel der Abschreibungsdauer des zu finanzierenden
Wirtschaftsgutes. So kann das Darlehen mit den Erträgen aus der Investition getilgt werden und Sie schonen die Liquidität Ihres Unternehmens. Den
Tilgungsrhythmus vereinbaren Sie individuell.

 
Variabler oder fester Kreditzins

Es liegt ganz an Ihnen: Entweder Sie wählen einen variablen Zinssatz, der den Schwankungen des
Geld- und Kapitalmarktes unterliegt. Oder Sie schaffen Planungssicherheit, indem Sie sich für einen festen Zinssatz entscheiden. 

Staatliche Förderung

Nutzen Sie auch öffentliche Förderprogramme für Ihre zukunftsweisenden Investitionen. Gemeinsam mit Ihnen entwickelt Ihr Berater ein stimmiges Gesamtkonzept. Vereinbaren Sie am besten
gleich einen Termin.

Leasing

Finanzielle Flexibilität

Ob Krankenhaus, Heilpraktiker oder Vitalzentrum, ob Hausarzt oder hoch technisierter Facharzt – der zunehmende Wettbewerb im Bereich medizinischer Dienstleistungen erfordert von allen Beteiligten den Einsatz modernster Medizintechnik.

Mit dem Leasing Ihrer Geräte schaffen Sie sich finanzielle Freiräume. Und die Leasing-Raten können Sie als Betriebsausgaben sofort geltend machen.

 

Potenziale im Gesundheitswesen nutzen

Mit Leasingleistungen für die Medizin können Sie unternehmen, was notwendig ist, und gleichzeitig wie ein Unternehmer handeln: Effizienz, Qualität und ein hohes Maß an Wettbewerbsfähigkeit sichern Ihre Zukunft, während die Kosten verlässlich kalkulierbar bleiben.

Mit individuellen Finanzierungskonzepten erhöhen Sie Ihre Effizienz und können die schnellen Entwicklungszyklen in der Medizintechnik besser nutzen sowie zusätzlich bilanzielle bzw. steuerliche Vorteile realisieren. Gleichzeitig haben Sie bei Ihren Investitionen die Sicherheit, einen soliden und fachlich fundierten Partner an Ihrer Seite zu haben. Denn als Sparkasse entwickeln wir gemeinsam mit den Medizintechnik-Experten der Deutschen Leasing Konzepte, die greifen.

Sprechen Sie mit dem Leasing-Experten Ihrer Sparkasse über Ihre Pläne. Es lohnt sich.

Förderkredit

Rückenwind vom Staat

Staatliche Finanzierungshilfen erleichtern Ihre Zukunftsvorhaben. Vielfach liegen die Kreditkonditionen unter dem üblichen Markt-Niveau.

Liquidität schonen

Nutzen Sie öffentliche Fördergelder – zum Beispiel für den Auf- oder Ausbau Ihrer Praxis oder Ihres Betriebes. Das ist besonders in der Start-Phase wichtig. Denn: Die Tilgungsfreiheit schont Ihre Liquidität in den Anfangsjahren.

Gerne informiert Sie Ihr Berater über die Förderprogramme von Bund und Land. Im
Internet-Auftritt der KfW (Kreditanstalt für
Wiederaufbau) können Sie sich vorab einen Überblick verschaffen.

Förderkredit

Werte schaffen

Die Praxis oder Apotheke in der eigenen
Immobile – so schaffen Sie bleibende Werte. Und entscheiden selbst über Raum-Aufteilung, Mieter und andere wichtige Dinge. Oder Sie ziehen gleich mit ein: So verbinden Sie Arbeit und Wohnen besonders gut. Ihr Sparkassen-Berater plant mit Ihnen die Finanzierung Ihres Projekts – sorgfältig und ganz individuell. Mit allen Fördermitteln und Vergünstigungen.

 

Im Trend: Immobilien-Leasing

Immer mehr Unternehmen setzen bei hochwertigen Betriebsobjekten von mehr als 2,5 Mio. Euro auf Immobilien-Leasing. Erhöhen auch Sie Ihre Kapazitäten, ohne sich gleich fest zu binden.


Kaufen und verkaufen

Entscheiden Sie sich privat oder beruflich für eine gebrauchte Immobilie. Dabei ist die Sparkasse Ihre erste Adresse. Denn die Sparkasse gehört zu den größten Immobilien-Maklern der Region. Und die Experten kennen das Geschäftsgebiet besonders gut. Das gilt auch, wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten.

 

Informieren Sie sich jetzt

Gerne unterstützt Sie Ihr Berater mit regionalem Know-how in allen Standort-, Behörden- und Fördermittelfragen.

Cookie Branding
i